Kupón
na slevu
10%
Více
Kupón se slevou 10 % Schovat
Využijte kód pro slevu 10 % Váš kód: IRIS2010

Platí pro objednávky přes náš web. Kód zadejte v prvním kroku rezervace.

Platí pro pobyt v obodbí listopad 2018 - únor 2019

Sonderangebot
&nbps

Datenschutzhinweis

Der für die IRIS-Website verantwortliche Betreiber ist VIN – CORFU company, s. r. o., mit Sitz in Sadová 866/39, 360 01 Karlovy Vary, Id. Nr. (Identifikationsnummer): 280 28 163, eingetragen im Handelsregister des Bezirksgerichts in Pilsen, Abteilung C, Einlage 21911, Tel.: +420 351 172 721, E-Mail: marketing.manager@irishotel.cz (nachfolgend „Betreiber“). Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „Verordnung“) erklärt der Betreiber, dass er personenbezogene Daten des Klienten gemäß den einschlägigen Bestimmungen der Verordnung erhebt, verarbeitet und nutzt. Die vom Klienten zur Verfügung gestellten Daten werden vom Betreiber zu solchen Zwecken wie die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen, Schutz der berechtigten Interessen des Betreibers, insbesondere Schutz des Eigentums mithilfe des Kamerasystems, Beantwortung von Anregungen, Änderungen zukünftiger Aufträge des Klienten, Verbesserung der Geschäftstätigkeit des Betreibers und Kommunikation mit dem Klienten, verwendet.

Der Betreiber verwendet die persönlichen Daten des Klienten nur innerhalb der in der Verordnung festgelegten Grenzen und auf der Grundlage der Zustimmung des Klienten in den Fällen, in denen die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Zustimmung des Klienten beruht. Der Klient kann seine Einwilligung oder einzelne Äußerungen seiner Einwilligung jederzeit mit einer Rücktrittserklärung widerrufen, die per Post an die Adresse des Betreibers oder per E-Mail an Deputy.Director@irishotel.cz gesendet wird.

Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder tatsächliche Umstände der identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person (Artikel 4 Absatz 1 der Verordnung). Der Betreiber verarbeitet hauptsächlich Daten, die er direkt vom Klienten erhalten hat. Dies sind Daten, die der Klient bei der Bearbeitung von Aufträgen angibt. Zu dieser Kategorie gehören keine statistischen Angaben, die nicht direkt in Verbindung mit dem Klienten gebracht werden können und die der Betreiber sammelt, wenn der Klient beispielsweise seine Website besucht.

Der Betreiber darf personenbezogene Daten des Klienten nur dann übermitteln oder an Dritte weitergeben, wenn dies für die Zwecke der Vertragserfüllung oder Buchführung erforderlich ist oder wenn der Klient zuvor zugestimmt hat oder wenn dies zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten des Betreibers erforderlich ist, z. in Bezug auf staatliche Behörden oder Gerichte. Der Betreiber beabsichtigt nicht, die persönlichen Daten von Klienten an Dritte oder eine internationale Organisation weiterzugeben.

Die personenbezogenen Daten des Klienten werden so lange wie nötig, d. h. für einen Zeitraum von maximal 10 Jahren verarbeitet, um die gesetzlichen Pflichten des Betreibers zu erfüllen.

Die Möglichkeiten des Klienten

Gemäß der Verordnung hat der Klient das Recht, seine Ablehnung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu erklären, die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten anzufordern oder die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit dem Klienten einzuschränken und die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Zustimmung. Bei der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf der Einwilligung oder auf dem Vertrag beruht, ist der Betreiber verpflichtet, dem Klienten auf seine Anforderung alle verarbeiteten Klientendaten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung zu stellen. Der Klient hat auch das Recht, Zugang zu seinen persönlichen Daten zu verlangen.

Ein Widerspruch mit der Sammlung, Verarbeitung oder Verwendung von Klientendaten seitens des Betreibers im Rahmen dieses Datenschutzhinweises, entweder als Ganzes oder in Teilen, sollte per E-Mail oder Brief an die oben genannte Adresse gesendet werden.

Die persönlichen Daten des Klienten werden auf Wunsch entfernt, wenn dies die rechtmäßige Aufbewahrung von Daten nicht ausschließt, wenn die Daten nicht länger zur Erfüllung des Speicherungszwecks benötigt werden oder wenn die Speicherung nicht aus anderen gesetzlichen Gründen zulässig ist. Dies gilt jedoch nicht für die Daten, die für die Bearbeitung von Bestellungen und Daten benötigt werden, die den Auftrag betreffen und für steuerliche Zwecke oder andere berechtigte Gründe archiviert werden müssen.

Der Klient hat das Recht, bei der Aufsichtsbehörde, der Datenschutzbehörde der Tschechischen Republik, Beschwerde einzulegen.

Newsletter

Um den Klienten über aktuelle Angebote und Rabatte zu informieren, bearbeitet der Betreiber Name, Titel und E-Mail-Adresse des Klienten aufgrund der Einwilligung, die ihm durch das Abonnement des Newsletters gegeben wird und die jederzeit entzogen werden kann.